travel0 comments

Holá Madrid!

spreewittchen_madrid_13Es waren einmal drei Mädchen, die flogen aus um die Welt der Biere zu erkunden. So geschah es eines sehr sehr frühen Morgens, dass sie kichernd und Freude strahlend am Flughafen Schönefeld standen. Voller Erwartung zogen sie ein letztes Mal an ihrer Zigarette. Jede an ihrer. Soviel Zeit muss sein. Soviel war dann aber doch nicht mehr. Also sprinteten sie los, vorbei an der CheckIn-Schlange, durch den Sicherheitscheck, quer durch den Duty-Free-Shop, springend über schlafende Menschen. Mit Burgergeruch in der Nase und Aschenbechergenuss im Mund standen sie prustend am Gate 59. Es ist 6.30 Uhr. Boarden ohne Warten. Man sollte immer zu spät kommen.

Die vorletzte Reihe gehört ihnen. Die letzte, also die hinter ihnen, gehört leider nervenden Anfang Zwanzigermädels, bei denen sie sich fragen: “Waren wir auch mal so?”. So nervig? Ein einstimmiges Kopfschütteln wird gefolgt von der ebenso einstimmigen Proseccobestellung. Es ist 7 Uhr.

Die Zeit vergeht wie im Fluge [Schenkelklopfer bitte hier einfügen]. Sie sind heiter, Madrid wolkig. Doch auch das kann die Mission nicht trüben. Und so machten sie sich auf. Zum Tor der Sonne. Und zu Starbucks. Denn die Superheldinnen der Neuzeit brauchen Internet. Und jede Menge Kaffee.

spreewittchen_madrid_20

spreewittchen_madrid_10

Sie trotzten dem kühlen Nass, trafen Bären, schwammen mit Fischen und Mister Crab.

spreewittchen_madrid_8

spreewittchen_madrid_5

spreewittchen_madrid_5

Doch um ihre Mission zu erfüllen, fehlte ihnen noch jemand: Ana, der Gandalf der spanischen Nation. Sie weiß die Geheimwege zum Bieresglück und zum Wermutshimmel.

spreewittchen_madrid_15

Und so bummelten sie von Kneipe zu Café und umgekehrt, von Tapas zu Tapas. Sie waren hier und dort. Ganz Madrid war das Ziel.

spreewittchen_madrid_12

spreewittchen_madrid_9

spreewittchen_madrid_6

spreewittchen_madrid_4

spreewittchen_madrid_18

spreewittchen_madrid_2

spreewittchen_madrid_17

Von morgens bis abends hatten sie nur eins vor Augen: die Mission zu erfüllen. Und so geschah es.

spreewittchen_madrid_14

Und die Moral von der Geschicht?

spreewittchen_madrid_16

Post from: 11.12.2014
Tags: , , , , ,

Comments are closed.