berlin / life / travel0 comments

Oh Land

Auf einmal war er da, der neue Rechner. Da er sich noch ein wenig eingewöhnen muss, gibt es noch eine kleine Blogpostdurststrecke. Aber bald gibt es wieder bescheuerte Bilder von mir (und meinen Freunden) mit Gedanken aus meinem kleinen großen Kopf mit der großen Nase. Was mir gerade rumschwirrt – also im Kopf nicht in der Nase – ist Miss Nanna Øland Fabricius aka Oh Land. Ich bekomme sie nicht aus meinen Ohren, die eindringlichen Melodien. Und diese performte die Dänin vor ein paar Tagen (mehr) auf der Big Ugly Yellow Couch. Lauscht, schaut und applaudiert:

White Nights by Oh Land from Big Ugly Yellow Couch on Vimeo.

weiterlesen

life1 comment

Montagmorgen

Fritz hat das fabriziert.

Im Februar haben wir Robyn im Berliner Astra präsentiert – und waren begeistert von der Frau. Was macht man da? Genau – ein Video! Zum Song “Call Your Girlfriend” vom Album “Bodytalk”.

Robyns eigener Clip zum Song ist da gerade in der Mache gewesen – mittlerweile ist der auch schon fertig. Aber RadioFritze und Filmemacher Tom Ehrhardt hat vom Management trotzdem grünes Licht bekommen, um eine Fan-Version zu drehen.

Hat er prompt gemacht. Und weil wir ja alle ein bisschen Robyn sind, sind die Mädels im Video komplett von Fritz gecastet. Also ein Video für Robyn von Fritz mit Fritzhörerinnen.

Robyn “Call Your Girlfriend” from Con Men on Vimeo.

weiterlesen

berlin / life / travel0 comments

Montagmorgen

Ich muss mich etwas entschuldigen für meine schlampigen Montagmorgen-Posts – also für die nicht vorhandenen…
Deswegen gibt’s heute eine Ladung von dem hier – auch schon alt, aber jedes Mal großartig:

weiterlesen

berlin / life3 comments

Kokosnüsse und Zuckerwatte

Es ist Pfingsten. Die Sonne scheint und Berlin wird noch bunter. Denn es ist Karneval. Das Ereignis, an dem dem gemeinen Berliner die Kombination aus Schwaben und Spaniern nichts ausmacht, da er sich bereits ab 10 Uhr morgens mit Caipirinha weiterlesen

life / travel0 comments

Vesuv

Das Boot fährt weiter – na gut, es liegt noch im Hafen, im Hafen von Napoli. Von dort ging es nach Pompeji und jetzt weiter zum Vesuv. Anstrengender Aufstieg, atemberaubender Ausblick. Die Sonne schien und wir sahen Capri. Wirklich schön. weiterlesen

berlin / life1 comment

Paule, die Technosau

Ich habe keine Ahnung von Techno oder anderer elektronischer Musik. Falls ihr sowas sucht, hier werdet ihr froh. Aber als BerlinerIn kommt man an ihm nicht vorbei: Paul Kalkbrenner. Die alte Technosau. Natürlich – spätestens – bekannt durch den Heimatfilm weiterlesen