life0 comments

Wird schon.

Natürlich hätte ich schon vor 3.467 Stunden anfangen können zu lernen, aber das macht doch keiner. Die Zeit fehlt doch. Und ein bisschen die Lust. Na gut, ganz viel die Lust.

Aber wenn du früher anfängst, ist es leichter. Du gewöhnst dich dran. Musst nicht soviel auf einmal reinboxen in dein kleines verficktes Siebgehirn.

– sagt der miese Engel auf meiner Schulter (bei mir dürfen Engel fluchen). Er kommt immer eine Woche vor dem Drecksding von Prüfung.

Uh, da ist aber jemand angespannt. Hättest du mal früher angef…

– Halt die Fresse.

Ausgerechnet in der Woche davor, ist der Geburtstag von meiner Freundin und am Donnerstag wollten doch M., D. und ich die Sonne genießen und im Park, an der Spree grillen…und meine Schwester hat mich gefragt, ob ich nicht Babysitten kann, am Samstag – weil meine Eltern doch nicht…

Halt die Fresse.

Aber ich muss lernen…

Genau, damit du den Scheiß nicht noch einmal machen musst. Und außerdem musst du so oder so bestehen. Madame muss ja genau zum Wiederholungstermin nach Edinburgh fahren…

Scheiße. Aber ich habe keine Lust. Es ist Marketing.

Heul nicht rum.

Mein Dozent ist ganz ganz furchtbar. Wirklich. Ein deutscher Südländer mit Coca-Cola-Affinität, ein Anzugsmarketingklischée getarnt in aufgeknöpftem Hemd und Flip Flops (nicht cool), mit ganz hoher Nase. Die ungerechtfertigte Arroganz macht mich aggressiv. Vielleicht sind (unsere) BWLer so doof wie er annimmt, aber ich fühle mich persönlich angegriffen. Ich will Tomaten schmeißen. Ihm auf die Füße brechen.

Mach doch.

Und die Übungstante erstmal. Natürlich Bayerin, die redet wie Nina Ruge – nur schreiender. In den ersten Minuten lacht man noch, weil es wie eine switched-Folge wirkt. Aber nach dieser Humoreuphorie will man sich sie nur noch erschießen. Oberlehrerin mit Zitterstimme. Und warum verdammt nochmal muss sie so schreien?!

Na und. Ist ja nicht so, als würdest du zu den Übungen hingehen…

Na und. Aber ich muss mir den Scheiß zum Lernen zu Hause reinziehen.

Wie redest du denn…

Lass mich.

Findest du das jetzt nicht ein bisschen kindisch.

Schrei mich nicht an.

Reiß’ dich zusammen.

…aber die Sonne…

Die Sonne my ass.

Okay…ich kann ja mal anfangen…nur noch schnell Facebook Google+ checken…

Mach jetzt.

Psst. Ich hab’ doch noch Zeit…

Zeit? Soll die Mutti dir mal vorrechnen wie lange es dauert sich die ganzen Vorlesungen anzuschauen? Mathe war ja noch die deine Stärke…

Mein Engel ist mein Teufel…ja ja, ich fang ja gleich an-nur noch schnell was essen…

Hmmm…nee, das wär jetzt zu leicht…

Krrrr…ich beleidige mich selber. So weit treibt einen das Lernen. Oder der Ansatz…na gut, der Gedanke. Ich mag jetzt viel lieber andere Sachen machen…uh, das Bad. Das Bad MUSS unbedingt geputzt werden. Jetzt.

Nein. Macht ER.

…aber mein Auslandsbaföggedöns muss jetzt mal…auf jeden Fall…gemacht werden…

Nein.

Ich mag dich nicht.

Das ist mir egal. Es geht nicht um mich. Es geht um dich. Willst du das schaffen oder nicht? Zeit kannst du nicht zurück gewinnen…selbst jetzt wird es schon knapp…ach, vergiss alles. Hat doch keinen Sinn. Alles. Zu Spät…

Oh nein. Ich habe keine Zeit mehr. Ich..muss…anfangen..hier..wenn ich das jetzt mache, aber die englischen Texte…und das Modell…und…Luft. Ich brauch’ Luft. Ich habe Panik und brauche Luft…

Ich muss nur anfangen, also fang ich mal an…

-…die erste Vorlesung läuft 5 Minuten…mein Engel meldet sich wieder, hört meinen Dozenten und schreit

Halt die Fresse!

Post from: 18.07.2011
Tags: , ,

Comments are closed.