travel0 comments

Polen

Manchmal guckt man weiter als nötig. Man sucht die Brille und hat sie auf dem Kopf. So geht es mir. Von Zeit zu Zeit. Und dazwischen hat man Menschen um einen, die dir wortlos die Brille vom Kopf nehmen und weiterlesen

travel0 comments

Salut Maroc!

Nach dem ersten grauen Haar, das mir der Bachelor geschenkt hat (ich wünschte ich würde lügen), habe ich mir gedacht: Nö. Mal ganz kurz, nur kurz raus. Mein Kopf muss nur ganz kurz raus (so wie das graue Haar) und weiterlesen

life / travel0 comments

Die kleinen Momente

Ja, es klingt kitschig. Aber das ist Australien auch. Ob du willst oder nicht. Jeder Sonnenuntergang sieht aus wie aus einem Jonathan Levine Stück: romantisch, aber cool. Alles scheint perfekt “getimed” zu sein. Immer und immer wieder. Das Meer. Der weiterlesen

travel0 comments

Das erste Mal

Wieder zurück sein. Wach sein. Sich wohl fühlen. Dinge zusammen erfahren, ist manchmal als würde man sie zum ersten Mal erleben. Weil der Sommerregen noch nie so gut roch. Weil die Wolken noch nie mehr nach Zucker aussahen. Weil Spaziergänge noch weiterlesen

travel0 comments

Auf der Straße

… wie die Großen. So fühlen wir uns. Nach den ersten 30 Minuten in die Hose machen. Shit, so ein Campervan kann auf einmal riesig sein. Obwohl man drin sitzt. Oder gerade weil man drin sitzt, auf seinem Thron, runterblickend weiterlesen

travel0 comments

Dear Diary …(#3)

Zack Zack – und schon ist sie vorbei, die Woche in dem meinem urbanen Paradies Melbourne. Aber weiter geht’s: Hello Perth! Ich weiß nicht viel von dir. Langweilig sagen manche. Niedlich andere. Ich geh’ mit dem Letzteren. Erstaunlicherweise haben wir es weiterlesen

travel0 comments

Dear Diary …(#2)

Der Weg ist ja das Ziel – haben sie gesagt. Das Ziel ist das Ziel – hat das Leben gesagt. Meistens macht es allerdings die Mischung. Aber genug Kryptik – wir sind doch im Urlaub! Hang loose. Jap. Endlich weg weiterlesen